RHOBH: Sutton äußert sich zu Erikas Herangehensweise an ihre Scheidung und rechtliche Probleme

Nach Mittwochabend Wednesday Die wahren Hausfrauen von Beverly Hills Folge, Sutton Stracke ging weiter Sehen Sie, was live passiert! und teilte ihre Sicht auf die jüngsten Entscheidungen von Erika Jayne. In dieser Staffel war Sutton das Drama bisher nicht fremd, insbesondere im Zusammenhang mit ihrem neuen Co-Star Crystal Kung Minkoff. Aber da mehr Nachrichten über Erika Jaynes rechtliche Probleme mit ihrem Ex Tom Girardi bekannt werden, könnte sich Strackes Fokus sehr bald umlenken.

Die Episode dieser Woche richtete ihren Fokus auf Jaynes Beziehung zu ihrem Ehemann, seine Skandale und einen schweren Unfall, den er 2017 hatte. Zusätzlich zu seinem und ihrem verschwenderischen Lebensstil, den er angeblich durch Diebstahl und Bestechung finanzierte, hatte Tom Girardi auch eine ernste lebensbedrohliche Verletzung, die Jayne jahrelang geheim gehalten hatte. Bei einem emotionalen Abendessen während der Episode dieser Woche enthüllte Erika Jayne Kyle Richards, dass sie verborgen hatte, wie ernst der Unfall wirklich gewesen war. Girardi wurde schwer verletzt und war 12 Stunden bewusstlos. Da Erika diese Enthüllung anstelle seiner Verbrechen diskutiert, ist es kein Wunder, dass Stracke, die für ihre südliche Etikette bekannt ist, Jaynes Beziehung zu Opfern und Reue fragwürdig und verwirrend fand.

Siehe auch: RHOBH: Sutton Stracke spricht über das Hocken in Kyles Haus

Letzte Nacht am Sehen Sie, was live passiert!, Andy Cohen stellte Sutton eine Fanfrage zu Erikas scheinbarem Mangel an “an dieser Stelle jede Art von Reue zeigen,„Und wenn Sutton das gleiche empfunden hätte. Nachdem sie sich einen Moment Zeit genommen hatte, versetzte Stracke sich in Jaynes Lage und antwortete:“Es ist so schwer, denn wenn ich jetzt weiß, was ich damals nicht wusste, hätte ich es vielleicht anders gespielt.” Stracke zeigte Empathie für Jaynes Probleme, aber diese Antwort schien in dieser Situation etwas kritisch gegenüber ihrer Etikette zu sein.

Im selben Interview reagierte Stracke auch auf Behauptungen eines ehemaligen RHOBH Darsteller über Erikas Mascara-Tränen und sagt: “Ich denke, dass es wasserfeste Mascara gibt.“Es scheint, als ob Stracke eine sehr bewusste Entscheidung trifft, so unparteiisch und respektvoll gegenüber Jaynes Situation wie möglich zu klingen. Nichtsdestotrotz haben andere im Internet die anhaltenden Schluchzergeschichten der Hausfrau in den letzten Folgen kritisch gesehen.

Es scheint, als ob Stracke ihre eingespielte südländische Seriosität und ihren Charme nutzt, um ihre Drama-Last als Reaktion auf diese Saison zu reduzieren. Die Grenze zwischen einer guten Freundin und einem kritischen Zeugen von Jaynes Drama zu ziehen, könnte bedeuten, dass Stracke sich weiterhin darauf konzentriert, ihre Worte mit Bedacht zu wählen, wenn sie das juristische Drama ihrer Darstellerin diskutiert. Obwohl es zum Zeitpunkt der Dreharbeiten vielleicht noch nicht bekannt war, ist es jetzt allen Darstellern bekannt, dass Anwälte zugesehen haben Das Echte Hausfrauen von Beverly Hills, wartet darauf, dass Erika oder eines ihrer möglicherweise verschwörerischen Darsteller ausrutscht.

Der nächste streifen: Echte Hausfrauen: 5 Handlungsstränge, die Fans schneiden würden, wenn sie könnten (und 5, die sie sich mehr Platz wünschen)

Quelle: Sehen Sie, was live passiert!