In-article:

So kompliziert ist der Wiederaufbau in Erftstadt

Karin A. Wenger (Text) und Matthias Jung (Fotos)

Das Haus, in dem Martin Spoo (66) und seine Frau alt werden wollten, ist in den Krater gestürzt. Er zeigt kurz auf die leere Stelle, wendet sich ab: «Ich kann es nicht ertragen.» Vom Haus aus hätten die beiden auf ihr Lebenswerk gesehen: einen Pferdehof. Seit mehreren Generationen bildet die Familie Pferde aus fürs Dressur- und Springreiten, züchtet sie, weltweit renommierte Tiere, sagt Spoo. Auch in der Schweiz haben sie Kunden.

Der Hof stand neben einem Feld. Nun klafft dort eine gigantische Grube. Eine der Reithallen ist eingestürzt, eine andere muss er vielleicht abreissen. Hof, Ställe und mehrere Häuser benötigen Reparaturen. Freunde und Fremde haben geholfen, die Trümmer wegzutragen. Nun stünde der Aufbau an.

source site