Horoskop: Das perfekte Morgenritual für dein Sternzeichen

Advertisements

Morgenrituale entscheiden über die Qualität unseres Tages. Wie du aus deinem Tag das Beste für dein Sternzeichen herausholst, verraten wir dir hier.

Wie so oft sind die Sterne daran schuld, ob wir eher zur Kategorie Schlafmütze oder Frühaufsteher gehören. Mit dem richtigen Morgenritual gelingt jedem Sternzeichen der perfekte Start in den Tag.  

Widder (21.03. – 20.04.)

Widder sind temperamentvolle Wesen, die ständig unter Strom stehen. Sie brauchen Herausforderungen und müssen stets in Bewegung sein. Sie lieben es, Pläne umzusetzen. Wenn Menschen mit diesem Sternzeichen sich einmal etwas in den Kopf gesetzt haben, wollen sie das um jeden Preis erreichen. Morgens springen sie daher beflügelt aus dem Bett, um das Beste aus dem Tag herauszuholen. Die perfekte Morgenroutine für den Widder: einen Wecker mit Partymusik stellen und ein Workout beginnen.

Stier (21. April – 20. Mai)

Genuss, Reisen, Freundschaft und Schlaf spielen im Leben eines Stiers eine besonders große Rolle. Wenn ein Stier nicht genug Schlaf bekommt, kann er ziemlich unbequem werden. Eigentlich weist dieses Sternzeichen enorme Geduld auf. Wird er jedoch morgens zu früh geweckt und von Partnern, Freunden oder Kindern gedrängt, kann er auch schon einmal giftig werden. Der Stier liebt Ruhe und macht es sich gern in den Federn gemütlich. Die perfekte Morgenroutine für den Stier: das Handy erst einmal liegen lassen und mit einem ausgiebigen Frühstück starten.

Zwillinge (21.05. – 21.06.)

Zwillinge sind gesellig und aktiv. Sie probieren gern Neues, vor allem an der frischen Luft. Sie lieben es, in Bewegung zu sein – in erster Linie allerdings abends. Zwillinge sind nachtaktiv. Je später der Abend, desto mehr blühen sie auf. Frühzeitiges Zubettgehen liegt diesem Sternzeichen fern. Kein Wunder, dass Zwillinge morgens nicht so leicht aus dem Bett kommen. Die perfekte Morgenroutine für den Zwilling: einen Kaffe trinken und sich beim Chatten mit Freunden auf den neuesten Stand bringen.

Krebs (22. Juni – 22. Juli)

Krebse brauchen Struktur. Aufgeschobene Probleme machen sie unsicher und ängstlich. Meistens erledigt der Krebs am Abend schon Dinge, damit er morgens beruhigter aufwacht. Das kann die tägliche Dusche sein oder die Zubereitung des Frühstücks. Ist der Krebs vorbereitet, startet er voller Tatendrang in den Tag. Der beste Zeitpunkt für einen Krebs, um To-do-Listen abzuarbeiten oder Ideen zu entwickeln, ist der Morgen. Die perfekte Morgenroutine für den Krebs: Alles, was du jetzt schon für abends vorbereiten kannst, solltest du auch tun.

Löwe (23.Juli – 23. August)

Der Löwe braucht die Aufmerksamkeit und Anerkennung seiner Mitmenschen. Er steht liebend gern im Mittelpunkt. Dabei braucht ein Löwe die Bühne, liebt gute Geschichten und das große Drama – nicht jedoch am frühen Morgen. Da braucht ein Löwe besonders lange, um in Fahrt zu kommen. Manchmal würde er gern den ganzen Tag verschlafen. Wird ein Löwe dann noch gestresst, kann er furchtbar zickig werden. Der Löwe braucht einen Stimmungsaufheller. Die perfekte Morgenroutine für den Löwen: ein Telefonat mit dem witzigsten Menschen, den du kennst. Oder ein Eintrag in einem Ausmalbuch für Erwachsene.

Jungfrau (24. August – 23. September)

Warum schlafen, wenn man auch produktiv sein kann? Jungfrauen hassen Langeweile und eintönige Tätigkeiten. Sie planen schon abends, was sie am nächsten Tag alles anstellen wollen. Häufig trifft man Jungfrauen früh morgens im Supermarkt oder beim Joggen im Park an. Und von dort geht es dann direkt an die TodDo-Liste des Tages. Die perfekte Morgenroutine für die Jungfrau: To-do-Liste abhaken: Haare waschen, Kaffee trinken, Nachrichten checken, Sport machen.

Waage (24. September – 23. Oktober)

Menschen mit Sternzeichen Waage sind immer auf der Suche nach dem Gleichgewicht und gelten daher als äußerst ausgeglichen. Um diesen Zustand zu erreichen, brauchen sie ganz viel Me-time. Noch vor allen anderen stehen sie auf, meditieren oder horchen in sich hinein. Nichts ist für eine Waage schlimmer, als unentspannt in den Tag zu starten. Die perfekte Morgenroutine für die Waage: Zeit lassen. Ob bei den Yogaübungen, der Beautyroutine oder dem Zeitung lesen.

Skorpion (24. Oktober – 22. November)

Das Sternzeichen Skorpion hat eine verträumte Seite. Nicht selten sind seine Träume voller Leidenschaft. Seine Fantasien kann er in seinen Schlafensphasen wunderbar ausleben. Außerdem steckt er voller Power – allerdings erst nach mindestens acht Stunden Schlaf. Die perfekte Morgenroutine für den Skorpion: ein krasses Workout zu Hause, danach laute Musik unter der Dusche.

Schütze (23.11. – 21.12.)

Der positive Schütze hat einen starken Bewegungsdrang. Er will das Leben mit allen Sinnen genießen und jeden Tag voll auskosten. Zu lange schlafen ist da nicht drin. Schützen sind allerdings besonders nachtaktiv. Sie brauchen manchmal ihre Zeit, um wach zu werden. Die perfekte Morgenroutine für den Schützen: Musik anmachen und im Anschluss meditieren.

Steinbock (22.12. – 20.01.)

Einen Steinbock wirft frühes Aufstehen nichts aus der Bahn. Er ist selbstdiszipliniert, auch was den Schlafrhythmus angeht. Steinböcke haben eine geregelte Schlafenszeit und eine geregelte Zeit zum Aufstehen. Der Tag eines Steinbocks ist perfekt durchgeplant. Struktur und Ordnung sind das A und O. Die perfekte Morgenroutine für den SteinbockStarte den Tag am besten damit, dein Bett zu machen. Räume dein Schlafzimmer auf und zieh dir dein zurecht gelegtes Outfit für den Tag an.

Wassermann (21.01. – 19.02.)

Ein Wassermann liebt seine Freiheit und Unabhängigkeit und kommt daher morgens sehr gut aus dem Bett. Am schlimmsten ist es für einen Wassermann, zuhause festzusitzen. Die perfekte Morgenroutine für den Wassermann: ein kleiner Morgenspaziergang.

Fische (20. Februar – 20. März)

Fische sind Träumer. Sie bleiben gern länger im Bett liegen und drücken mindestens fünfmal die Snooze-Taste. Nach neun bis zehn Stunden Schlaf, denken sie überhaupt erst ans Aufstehen. Die perfekte Morgenroutine für den Fisch: entspannende Musik und eine ausgiebige, heiße Dusche.

Verwendete Quellen: elle.de, instyle.de, miss.at

cba
Brigitte